Fiat 1100 – Das lange Leben des Millecento

Nur wenige Fahrzeugtypen haben sich über Jahrzehnte gehalten, ohne grundlegend neu konstruiert zu werden. Der VW Käfer, Citroens Ente und der britische Mini sind Paradebeispiele dafür.

Doch es gibt einen weiteren Kandidaten, der weitgehend in Vergessenheit geraten ist – der Fiat 1100 „Millecento“. Gut erhaltene Exemplare sind heute außerhalb Indiens (dort wurde er bis 2001 gebaut, siehe hier) eine absolute Rarität.

Es gibt ein ausführliches Porträt des Modells, das auch auf Spezialversionen vor und nach dem Zweiten Weltkrieg eingeht. Wer den klassischen 1100er der 60er Jahre in Aktion sehen will, wird in Jay Lenos Garage fündig. Wenn ein solventer Sammler wie er den Millecento so begeistert präsentiert, will das etwas heißen.

In der Wetterau ist ein ähnliches Modell unterwegs, ein unrestaurierter 1964er Fiat Europa aus deutscher Produktion, auch als NSU Fiat oder Neckar bekannt. Wenn man einen findet, ein idealer Einstiegsklassiker, günstig und unkompliziert.

Als Appetitmacher ein originales Pressefoto des Fiat 1100 aus den 1960er Jahren:.

Fiat1100D_Pressefoto© Fiat 1100 D Pressefoto; Bildquelle: Sammlung Michael Schlenger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s