Über diesen Oldtimerblog & den Autor

Diese privat und ohne Erwerbsabsicht betriebene Website wendet sich an Liebhaber von Vorkriegsautos, die sich für die enorme Vielfalt an Marken und Modellen interessieren, die einst im deutschsprachigen Raum unterwegs waren.

Der Verfasser besitzt selbst einige Vorkriegsfahrzeuge, darunter einen Peugeot 202 und einen La Licorne L760. Er verfügt außerdem über ein umfangreiches Archiv historischer Originalfotos, die Autos der Vorkriegszeit zeigen.

Aus diesem reichen Fundus werden hier laufend bisher unveröffentlichte Fotos von Vorkriegswagen gezeigt. Ziel ist dabei eine möglichst breite Dokumentation automobiler Mobilität, die sowohl Massenfabrikate als auch Exoten umfasst.

Der Schwerpunkt liegt auf deutschen Marken und Herstellern aus dem benachbarten Ausland. Doch auch US-Fahrzeuge werden abgedeckt, sofern sie einst nach Deutschland importiert wurden.

Selbst langjährige Kenner der Vorkriegsautoszene werden hier auf Bilder von Fahrzeugen und Karosserien stoßen, die in der Literatur nicht oder nur anhand alter Prospektbilder dokumentiert sind. So ist diese Website auch als Ergänzung gedruckter Standardwerke speziell zu deutschen Automarken zu verstehen.

Über die reine Dokumentation von Automarken und -typen hinaus ermöglichen authentische Aufnahmen aus dem einstigen Alltag eine faszinierende Reise in die untergegangene Welt der Vorkriegszeit in allen ihren Facetten.

Diese Fotos erzählen von Episoden im Leben der einstigen Autobesitzer, von Ausflügen und Urlaubsreisen, Pannen und kuriosen Situationen ebenso wie von gesellschaftlichem Wandel, politischen Umbrüchen und vom Krieg.

Die auf dieser Website gezeigten Fotografien und Dokumente befinden sich im Besitz des Verfassers, sofern es nicht ausdrücklich anders vermerkt ist.

Die Wiedergabe von Inhalten (inkl. Fotos) aus diesem Blog auf anderen Internetseiten oder in gedruckten Publikationen ist möglich, sofern auf die Herkunft und den Rechteinhaber hingewiesen wird.

Bei der Identifikation von Vorkriegsautos auf alten Fotos hilft der Verfasser gern weiter und veröffentlicht im Einzelfall auch interessante Bilder Dritter, wenn diese damit einverstanden sind.

Für Ausstellungen, Bücher und Magazine stellt der Verfasser ausgewählte Fotos in Kopie unentgeltlich zur Verfügung.

Michael Schlenger, Luisenstraße 1, D-61231 Bad Nauheim

Telefon: +49 (0)177 40 66 000

E-Mail: michael.schlenger@freenet.de